Sonnenbrillen

Sonnenbrillen

 

Ob Sie fehlsichtig sind oder nicht: Eine Sonnenbrille mit zuverlässigem Blend- und UV-Schutz statt einer dunklen Tönung, wie sie bei billigen Sonnenbrillen aus Tankstelle oder Kaufhaus meist der Fall ist, ist wichtig für den richtigen Schutz Ihrer Augen. Denn: Zuviel ultraviolette Strahlung kann die Augen nachhaltig schädigen. Augenreizungen, grauer Star und im Extremfall Erblindung können die Folgen sein.

Ähnlich wichtig wie die Wahl der richtigen Gläser ist auch das Design der Brille: Eine gute Sonnenbrille besitzt einen möglichst kleinen Spalt zwischen Brillengläsern und dem Kopf. Durch breite Bügel oder stärker gebogene Brillengläser kann Streulicht zusätzlich blockiert werden.

Kinderbrillen

Kinderbrillen

 

Für Kinderbrillen empfehlen wir leichte und dünne Brillengläser aus Kunststoff. Denn: Die Bruchgefahr ist geringer und die Brille drückt nicht mehr so schnell. Eine gute Nasenauflage wird durch Silikonstege erreicht. Und gegen Kratzer hilft eine zusätzliche Hartschicht, durch die die Oberfläche von Kunststoffgläsern so widerstandsfähig wie bei Mineralgläsern wird.

Für Schulkinder empfehlen wir zusätzlich die Glasentspiegelung zur Reduzierung der Reflexe auf den Gläsern. Das Gestell sollte flexibel und die Brillenbügel sollten mit Federgelenken versehen sein. Damit Ihr Kind das Tragen einer Brille nicht negativ bewertet, sollten Sie nicht versuchen Ihre eigenen Vorstellungen durchzusetzen. Lassen Sie Ihr Kind wählen. Wir nehmen uns die Zeit dafür.

Übrigens: Die Krankenkassen beteiligen sich bei Kinderbrillen immer noch mit einem Zuschuss.

Bildschirmbrillen

Bildschirmbrillen

 

Intensive Arbeit am Bildschirmplatz gehört heute in vielen Berufen zum Alltag. Das bedeutet Schwerarbeit für die Augen: Unterschiedliche Entfernungen, Helligkeiten und Schrift- und Bildgrößen sorgen für ständige Ansrengung. Die Folgen des konzentrierten Blicks auf den Bildschirm sind müde und überlastete Augen. Auch die Wirbelsäule wird übermäßig strapaziert.

Im Vergleich zu Lese- oder Gleitsichtbrillen hat eine Bildschirmbrille einen breiten mittleren Sehbereich, so dass die Augen auch beim Blickwechsel immer scharf sehen. Dies ermöglicht ein komfortables und entspanntes Sehen. Darüberhinaus sollte eine Bildschirmbrille unbedingt entspiegelt sein, um störende Lichtreflexe zu verhindern.

Sportbrillen

Sportbrillen

 

Mit einer speziellen Sportbrille schützen Sportler ihre Augen vor Staub, Fahrtwind, Insekten, Regen oder starker Sonneneinstrahlung und korrigieren, wenn notwendig, gleichzeitig eine vorhandene Sehschwäche mittels Korrekturgläsern, die mittels Clip befestigt oder direkt in das Gestell eingesetzt werden. Sportbrillen werden aus leichten und robusten Materialien, wie z.B. Polycarbonatglas, Trivex oder Titan gefertigt.

Hochwertige Brillengläser umschließen die Augen auch schützend an den Seiten, Sonnenreflektionen werden minimiert. Getönte Gläser, die z.B. bei Nebel schnell ausgetauscht werden können, sorgen für ungetrübte Sicht bei Outdoor-Sportarten.

Lesebrillen

Lesebrillen

 

Es gibt zwei Typen von Lesebrillen: Fertigbrillen oder angepasste Brillen. Preisgünstige Fertigbrillen, bei denen die Stärke der Kunststoffgläser auf beiden Seiten gleich ist. Diese eignen sich als Reserve-Brille für unterwegs, aber nicht für die ständige Nutzung, da dann Kopfschmerzen und Unwohlsein auftreten können.

Individuell für Ihre Sehstärke angefertigte Lesebrillen lassen Sie auch längere Zeit entspannt Lesen. Sie werden auf Augenabstand und die Dioptrienunterschiede zwischen den Augen angepasst. Sie sind also speziell auf Ihre persönliche Sehschwäche eingestellt.

Damit wirken Sie auch dem Fortschreiten des Sehverlustes entgegen.

 

Gleitsichtbrillen

Gleitsichtbrillen

 

Gleitsichtbrillen ermöglichen Ihnen ein besonders bequemes, stufenlos scharfes Sehen von Nah bis Fern. Abhängig vom Blick durch das Gleitsichtglas können Sie gleichzeitig ein Buch lesen und beim Heben des Blickes aus dem Fenster sehen und jedes Detail gestochen scharf erkennen.

So vielfältig die Möglichkeiten einer Gleitsichtbrille sind, so unterschiedlich sind auch die Qualitäten der verschiedenen Glastypen. Der größte Unterschied liegt dabei in der Größe und Anordnung der Sehbereiche in Nähe und Ferne. Sehr gerne möchten wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch die unterschiedlichen Möglichkeiten erklären und Sie individuell beraten. Gemeinsam finden wir das für Ihr Budget und Ihre Wünsche optimal passende Gleitsichtglas.